Letztes Feedback

Meta





 

Wer fühlt sich nicht manchmal auch so ... Ich krieg bei diesen Zeilen jedesmal eine Gänsehaut, die durch einen Anflug von Furcht erzeugt wird.

 

Manchmal wenn ich auf Vergangenes blicke und die Bilder grobgekörnt vor meinen Augen tanzen so als wären die Partikel durch die Erschütterungen des mächtigen Herzschlages der Zeit selbst rundgeschliffen dann bemerke ich wie die vibrierenden Körnchen wie kleine Spinnentiere von angestammten Plätzen wuseln um sich anders zu sortieren und durch das Verändern ihres Standortes neue Bilder entstehen zu lassen wobei sie augenscheinlich von einer fremden Macht gelenkt werden und ich kann den Vorgang nur unter größten Willensanstrengungen umkehren damit ich die Bilder nicht sehen muss die mein verwirrter Verstand mir vorgaukeln möchte und die mich aufs äußerste beunruhigen so wie mich ein Déjà Vu beunruhigt da man das Gefühl hat dass das Unterbewusstsein unerwartet direkten Zugriff auf das Hirn nimmt und die Bilder mir auch wenn ich immer sicher bin dass ich sie zum ersten Mal in meinem Leben schaue so seltsam vertraut scheinen als gäbe es eine geheime Verbindungstür zwischen dem Reich derselben und meinem Seelenleeben oder vielleicht sogar einem fremden Seelenleben auf das ich selbst als Unterbewusstsein zugreife und an dem ich teilhabe als Zuschauer im Theater der gleichzeitig Statist nein eher Kulisse ist und der Erinnerung des Fremden der sich aber nicht fremd anfühlt sondern eher wie ein Selbst das man im Spiegelbild eines Spiegelbildes eines Spiegelbildes sieht.

Außerdem beunruhigt mich, was ich sehe.

29.10.10 19:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen